PRACHTFINKENZUCHT.CH

Meine lebendige und farbenprächtige Passion

Dornastrild

Dornastrild

Bild aus Wikipedia

Seit 2016 sind zwei Paare Dornastrilde in meinem Bestand.


Zuchtbericht 2017

Freistehendes Nest Dornamadine

In diesem Jahr versuche ich mit diesen beiden Paaren Nachzuchten erzielen zu können. Beide Paare bauten freistehende Nester in den künstlichen Pflanzen in der Zuchtbox. Als Nestmarerial wurden weisse und braune Kokosfasern, Heu, Scharpie und weisse Federn verbaut. Gefüttert werden sie mit normalem Exotenfutter, Grassamen, rote Kolbenhirse, Ei- und Insektenfutter sowie Grünfutter. Immer stehen den Tieren Grit und Vogelkohle zur Verfügung. Die Dornastrilde baden sehr gern und ausgiebig. Ich versuche, ihnen mind. alle zwei Tage eine Badegelegenheit zu bieten.

Das erste Paar brütete sehr zuverlässig. Nach exakt 14 Tagen schlüpften die ersten Jungen. Da das freistehende Nest keine Nestkontrolle zulässt, kann zur Zeit nicht festgestellt werden wieviele Junge im Nest sind. Ca. 2 Tage vor dem mutmasslichen Schlupf wurden wenige kleine Mehlwürmer gereicht. Erst nach drei Tagen werden diese vermehrt aufgenommen. Nun gebe ich drei Mal täglich keinere Portionen und viel Chicoree.